Krax~Mitmachaktion «Rehkitz~Rettung»

Im Frühling bringen viele Wildtiere ihre Jungen zur Welt. Das ist sehr erfreulich. Es gibt jedoch Jungtiere, die unseren Schutz brauchen. Zum Beispiel junge Rehe. Weisst du, warum?

Rehe ziehen ihre Jungen gerne in Wiesen auf. Im hohen Gras sind die Rehkitze (so werden die Jungen genannt) bestens geschützt vor Feinden. Sie sind viele Stunden alleine und ducken sich bei Gefahr regungslos auf den Boden. Ihre Mutter besucht sie nur ein paarmal pro Tag zum Säugen. Erst nach ein paar Wochen sind die Kitze kräftig genug, um der Mutter zu folgen.

Diese Überlebensstrategie der Rehe ist aber leider für die Bäuerin und den Bauer ein Problem, weil in dieser Zeit die Wiesen gemäht werden sollten. Was ist zu tun, damit die jungen Rehe nicht getötet werden durch die Mähmaschine?

Etwa drei bis vier Wochen bleibt ein Kitz in Deckung, während seine Mutter nur zum Säugen zurückkehrt. Etwa ab der vierten Woche darf es seine Mutter begleiten und lernt, was es fressen darf und was nicht. Rehe sehen zwar nicht sehr gut, hören und riechen dafür aber umso besser.

Seit Jahren sind Tierschützerinnen und Tierschützer zwischen Mitte April und Mitte Juli unterwegs und suchen in Wiesen, die gemäht werden sollten, nach jungen Rehen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Wiesen zu kontrollieren. Neuerdings sind dafür Drohnen im Einsatz. Drohnen sind ferngesteuerte Luftobjekte mit eingebauter Kamera, die über das Feld geflogen werden. Auf einem Bildschirm ist sofort sichtbar, ob sich ein Rehkitz darin befindet oder nicht.
Wird ein Reh entdeckt, wird die Stelle entweder markiert oder das Rehkitz wird fachgerecht in einer Kiste aus dem Feld getragen und in Sicherheit gebracht. Der Landwirt kann nun problemlos die Wiese mähen. Nach getaner Arbeit wird das Kitz sofort wieder freigelassen. Rehkitz und Mutter finden durch Rufe zueinander.

Der Schweizer Tierschutz STS hat sieben hochmoderne Drohnen, und zusammen mit dem Verein Rehkitzrettung Schweiz können auf diese Weise noch mehr Felder abgesucht und somit viele Rehkitze gerettet werden.

Aktiv werden
Informiere deine Freunde und deine Familie über die Mitmachaktion Rehkitz-Rettung oder halte darüber einen Vortrag in der Schule.

Weitere Infos
Projekt Rehkitzrettung Schweizer Tierschutz STS
Rehkitzrettung Schweiz

 

Die ferngesteuerte Drohne fliegt über die Wiese.

Das Rehkitz wird gesucht.

Das Rehkitz wird in Sicherheit gebracht.